Beitragslink

2

Die Frauen und Männer von morgen

Gestern im Konfirmandenunterricht: Einer der Konfirmanden kocht für uns Spaghetti, und wir essen ausnahmsweise gemeinsam zu Abend. Nach dem Essen bitte ich alle, rasch die Sachen in die Küche rauszubringen und den Abwasch zu erledigen, während ich den Raum für den Unterricht herrichte. Nach zwei Minuten folgendes Bild: Die Mädels sind alle in der Küche – die Jungs sitzen alle bei mir im Raum und lassen die Füsse baumeln.
Gut, dann können die Jung mir jetzt rasch helfen, die Tische umzustellen. Die Mädels sind immer noch in der Küche, die Jungs lassen wieder die Füsse baumeln.
Ich breche den Abwasch ab und hole alle zum Unterricht. Wir kommen in einem ganz anderen Zusammenhang darauf zu sprechen, welche Kräfte uns in der persönlichen Entwicklung prägen. Es zeigt sich, dass fast alle überzeugt sind, sich von den Rollenklischees unserer Gesellschaft nicht beeinflussen zu lassen. Wow. Hinschauen, Mädels und Jungs!!
Am Ende des Abends schicke ich die Jungs in die Küche, um den Abwasch fertigzumachen. Die Mädels helfen mir, die Tische wegzuräumen. Zur Ehrenrettung aller muss ich sagen: Beides klappt Eins A. Und: Gekocht, und zwar gut, hat heute ein Mann 😉

Diesen Beitrag finde ich...
  • spannend (0)
  • berührend (0)
  • lustig (0)
  • nachdenklich (0)
  • wichtig (1)
  • fragwürdig (0)
  • langweilig (0)

2 Kommentare

  1. diese jungs wissen schon, wie man abwäscht, das sieht man (ich hatte auch schon andere 😉 – und die mädels können auch körperlich schwere arbeit erledigen. aber ich glaube, das klischee entwickelt in der gruppe subtil mehr macht: du stellst dich als junge noch nicht so selbstverständlich zu den mädels in die küche, wenn die dort die initiative ergreifen. scheint irgendwie doch noch peinlich zu sein – oder viel mut zu brauchen. und die mädels fordern von den buben keine beteiligung. beide geschlechter agieren als clique. das verhalten in der gruppe scheint mir noch stärker durch klischees übersteuert als das verhalten in einer einzelsituation. das klischee bietet, genau wie das mitläufertum, schutz vor unsicherheit und exposition.

  2. waere interessant zu wissen ob diese rollenverteilung zu hause bei den koenfis auch so ist, oder ob es genetisch bedingt ist 🙂

Schreibe einen Kommentar

Bitte füllen Sie sämtliche mit * markierten Pflichtfelder aus.