Beitragslink

1

Das Elend der Flüchtlinge fordert auch die Kirchen

Das Elend der Flüchtlinge, welche die gefährliche Reise über das Mitteleer wagen, erschüttert mich zutiefst. Wie verzweifelt muss ein Mensch sein, dass er diese unmenschlichen Strapazen und tödlichen Gefahren auf sich nimmt? Wie erschreckend müssen seine Lebensperspektiven sein, wenn der …
Weiterlesen

Beitragslink

Kirche in den Medien – nicht zu verwechseln mit der Kirche, die lebt

Wenige Tage, nachdem der Churer Bischof Pfarrer Bucheli aus Bürglen aus dem Amt entfernen wollte, erhielt ich den Anruf einer Journalistin, wie wir es denn in der Reformierten Kirche mit der Segnung von homosexuellen Paaren hielten. Ich erklärte ihr, dass …
Weiterlesen

Beitragslink

Zum Anschlag auf die Satirezeitschrift Charlie Hebdo

Auch nach zwei Tagen bin ich immer noch schockiert und erschüttert vom Attentat auf die Redaktion des französischen Satiremagazins Charlie Hebdo in Paris am 7. Januar 2015. Mein Mitgefühl und mein tiefes Beileid gehören den Angehörigen der Opfer und den …
Weiterlesen

Beitragslink

Weder Staat noch Verein – Gedanken nach den Wahlen

In den meisten Kirchgemeinden unserer Landeskirche sind die Gesamterneuerungswahlen für die Synode, für die ehrenamtlichen Kirchenpflegemitglieder und für das Pfarramt und sozialdiakonische Amt vorbei. Im Umfeld der Wahlen wurde besonders deutlich, dass sich Strukturen und wesentliche Abläufe unserer Landeskirche ganz …
Weiterlesen

Beitragslink

«Jesus Christus ist auferstanden!» oder: Was ist ein «Axiom»?

Der berühmte Theologe und ehemalige Safenwiler Pfarrer Karl Barth soll einmal gesagt haben: «Wenn es ein christlich-theologisches Axiom gibt, dann ist es dieses: Jesus Christus ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden». Mit dem Osterruf beginnt alles, was mit christlichem Glauben …
Weiterlesen