Beitragslink

Mystik ist die Sehnsucht der Seele

Foto: Mystik ist die Sehnsucht der Seele

Wie haben Sie es mit der unsichtbaren, der geistigen Welt? Empfangen Sie Zeichen? Zum Beispiel über die Nase, die Ohren, die Augen oder einfach über das Gespür?

Alle leben wir doch im Alltag – jedenfalls meistens – und nehmen Dinge wahr. Die sensible Wahrnehmung wird in unserer Zeit oft gestört, weil wir unter «Dauerberieselung» stehen. Nichtsdestotrotz versucht die geistige Welt, mit uns in Kontakt zu treten und möchte so vieles zeigen, auf manches aufmerksam machen – sofern wir dafür empfänglich sind. Ich bin überzeugt davon!

Morgens, wenn ich erwache, muss ich mich oft richten: Wo bin ich? Welcher Tag ist heute? Was ist die aktuelle Lebenssituation? Es dauert ein paar wenige Sekunden, bis ich ankomme. Oft frage ich mich: Wo war ich? Mir kommt es vor, als ob ich sehr weit weg war oder anders ausgedrückt: Eindeutig in einer anderen Welt. Oder ich schwebe im (Halb)Traum über mir und betrachte mich sozusagen von oben, wie ich im Bett liege. Auch schon erlebt? Machen Sie sich darüber Gedanken? Zum Glück passiert mir das nicht allzu oft. Ich muss zugeben, dass ich nach dem Ankommen oft enttäuscht bin … . Auch stelle ich fest, dass eine Sehnsucht zur anderen Welt besteht. Doch übertreiben möchte ich es nicht: Ich bin gerne in dieser Welt und bin wirklich dankbar dafür. Das Leben ist end-lich und kurz genug.

Mystik ist die Sehnsucht der Seele. Sie beginnt im Innern eines jeden. Mit kleinen und grossen Erfahrungen, die nicht erklärbar sind. Sollen diese Erlebnisse einfach dem Zufall überlassen werden? Ja, wenn man sich keine Gedanken darüber machen möchte. Nein, wenn diese Dinge faszinieren, der ‚Zufall‘ ist keine Option.

Wir haben den freien Willen. Ich habe mich auf diesen Weg gemacht und erlebe wunderschönes, beruhigendes und spüre dadurch auch inneren Frieden. Gott ist der Höchste, er ist die Basis und bringt mich nicht in Gefahr.

Diesen Beitrag finde ich...
  • spannend (0)
  • berührend (2)
  • lustig (0)
  • nachdenklich (0)
  • wichtig (0)
  • fragwürdig (0)
  • langweilig (0)

Schreibe einen Kommentar

Bitte füllen Sie sämtliche mit * markierten Pflichtfelder aus.