Beitragslink

Der Heilige Geist im Theologiekurs

Foto: Der Heilige Geist im Theologiekurs

Im Theologiekurs hatten wir vor Kurzem ein Wochenende auf dem Rügel. Die Aussicht war atemberaubend; durch Föneinfluss sahen wir die Schneeberge, im Vordergrund den Hallwilersee. Das Thema lautete: Heiliger Geist / Trinität. Wer ist der Heilige Geist? Wie ist er zu verstehen? Hat er einen Rang innerhalb der Trinität? Welche Bilder zeigt uns die Kunst dazu? Was meinen Geistliche und Philosophen darüber ? Was denke ich? Es war mein Thema. Bei der Verklärung (Pfingsten, reden in unterschiedlichen Sprachen) kam mir folgender Gedanke: Die vom Heiligen Geist Berührten befanden sich im Zustand der geistigen Welt. Da wo wir herkommen und dorthin, wo wir zurückkehren werden. Dort gibt es keine Unterschiede, dort verstehen sich alle, dort kann es nur wunderschön und heilig sein. Wir sprachen viel über alles Gute, was wir vom Heiligen Geist empfangen bzw. erwarten. Unserem Vermittler zwischen Erde und Himmel. Doch vergessen wir dabei Eines nicht: Er kann auch als «störender Gast» auftreten. Wie ein Sturmtief in unserem Leben, das an einem rüttelt. Lassen wir uns darauf ein und lassen wir uns auch stören, dort wo wir vielleicht gestört werden müssen.

Der Theologiekurs dauert drei Jahre und ist modulartig aufgebaut. Die Möglichkeit besteht, jedes Jahr neu einzusteigen.

Wir sind ein zusammengewürfelter Haufen von 17 Personen, der sich jede Woche am Donnerstagabend im Stritengässli trifft. Ganz unterschiedlichen Alters, die Hälfte weiblich bzw. männlich (man lese und staune … ). Auch die persönliche Empfindung und Einstellung dem Glauben gegenüber, der Theologie und der Mystik ist verschieden, und das ist gut so. Die Diskussionen können spannend, anstrengend, emotional, trocken, kopfschüttelnd, beglückend, lehrreich, staunend und/oder erfüllend sein. Genau das macht es aus, und alle nehmen etwas für die neue Woche mit. Unsere beiden Kursleitenden sind auch sehr unterschiedlich, auch das ist gut so.

Olivia Pinetti-Kirchhofer

Diesen Beitrag finde ich...
  • spannend (0)
  • berührend (0)
  • lustig (0)
  • nachdenklich (0)
  • wichtig (0)
  • fragwürdig (0)
  • langweilig (0)

Schreibe einen Kommentar

Bitte füllen Sie sämtliche mit * markierten Pflichtfelder aus.