Beitragslink

1

Göttlicher Fussball

Anfang Oktober war ich mit meiner Konfgruppe im Konflager. Genau gesagt im Konfestival. Das ist ein Camp, das vom CEVI Basel organisiert wird und zu dem Kirchgemeinden mit ihren Konfgruppen eingeladen sind. Total waren ca. 180 Personen aus sieben Kirchgemeinden dabei.

Neben den toll gestalteten gottesdienstlichen Elementen gab es auch den Konfcup. Es konnten sich 6er Teams aus den Kirchgemeinden anmelden und um die begehrte Trophäe mitspielen. Obwohl ich schon etliche Male dabei war, hat es der Pokal noch nie zu uns geschafft. Trotzdem bin ich als begeisterter Passiv-Fussballer Feuer und Flamme für dieses Format.

Dieses Jahr hatte ich in meinem Leitungsteam einige Stadiongänger. Fans von YB, FCZ und Basel vereint in der Unterstützung für unser Konfteam. Fangesänge wurden einstudiert, Transparente gestaltet und die Ballkiste wurde zur Pauke mit Pinseln als Drumsticks (die haben nicht lange überlebt). Es war ein Fest. Und die Konfis haben es geliebt. Obwohl wir eine kleine Gruppe waren, haben wir am lautesten geschrien und getanzt.

Wenn die Konfis in den Esssaal gingen stimmten sie unseren Fangesang an. Der Fussball hat uns zusammengeschweisst. Die behandelten Themen rund um Gott und Jesus traten aber nicht in den Hintergrund. Im Gegenteil. Sie kamen noch mehr zur Geltung.

Ja, Fussball ist im Leben nur eine Nebensache. Aber solche Nebensachen geben Würze und Boden für Erlebnisse und Beziehungen. Auch mit dem unsichtbaren Gott.

Diesen Beitrag finde ich...
  • spannend (0)
  • berührend (3)
  • lustig (5)
  • nachdenklich (0)
  • wichtig (5)
  • fragwürdig (1)
  • langweilig (0)

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Bitte füllen Sie sämtliche mit * markierten Pflichtfelder aus.